Home » Allgemein » Entwicklungskommunikation – Communication for Social Change. Aufbau und Etablierung eines neuen Schwerpunktes in der deutschen Kommunikationswissenschaft

Choose language:

Entwicklungskommunikation – Communication for Social Change. Aufbau und Etablierung eines neuen Schwerpunktes in der deutschen Kommunikationswissenschaft

Kefa Hamidi & Antonia Mielke Möglich | PDF

In diesem Beitrag wird das Vorhaben Entwicklungskommunikation – Communication for Social Change (EC4SC) vorgestellt, das im Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig angegliedert und durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert ist. Dieses langfristig ausgerichtete Vorhaben, das im Januar 2019 startete, zielt darauf ab, das Forschungsfeld „Communication for Social Change“ (C4SC), auch unter dem Namen „Entwicklungskommunikation” bekannt, sowohl in der Forschung, als auch in der Lehre der deutschen Kommunikationswissenschaft aufzubauen und zu etablieren. Dafür wird als Teil des Vorhabens das gleichnamige Forschungszentrum EC4SC etabliert. Entwicklungskommunikation ist in anderen Ländern (etwa USA, Großbritannien, Schweden und Norwegen) bereits seit Langem entweder als Studienprogramm oder als Forschungsfeld etabliert.

Next Issue

Open Call for next issue


You are invited to send full paper submissions addressing any topic relevant to international or transcultural communication and media until August 15, 2020 to be considered for the Autumn/Winter issue.

Please check our styleguide D / ENG.

Affiliation

The Global Media Journal - German Edition (GMJ-DE) is part of a network of academic peer-reviewed open-access journals around the world

GMJ Network.

The German Edition is edited by Prof. Dr. Carola Richter and Dr. Christine Horz and hosted at Freie Universität Berlin and the University of Erfurt.

UniErfurtLogo

Logo_Web_RGB

Indexing

The Content of GMJ-DE is indexed by

EBSCO

DOAJ CC-BY-NL-

BY-NL