Home » Interview » “Produkt eines jahrzehntelangen Kommunikationsprozesses“

Choose language:

Förderung

Gefördert durch das DFG-Programm „Infrastruktur für elektronische Publikationen und digitale Wissenschaftskommunikation“

DFG-Logo.

“Produkt eines jahrzehntelangen Kommunikationsprozesses“

„Produkt eines jahrzehntelangen Kommunikationsprozesses“
Interview mit Dr. Sabine Schiffer zu Migrationsdiskursen in den Medien | PDF-Fulltext

Abstract: GMJ: Seit etlichen Jahren wird von der Forschung das Problem stereotyper Darstellungen von MigrantInnen in den Medien beklagt. Hat sich in den deutschen Mainstream-Medien aufgrund dieser Debatte etwas verändert? Wenn ja, was und wie lässt sich das festmachen?
Dr. Sabine Schiffer: Wenn überhaupt, dann hat sich zu wenig geändert. Die Angebote sind ein bisschen bunter geworden – mit nicht ganz so deutsch klingen-den Moderatorennamen im Morgenmagazin bei ARD und ZDF zum Beispiel. Aber …

Submit Your Article

Open Call for next issues


You are invited to send full paper submissions addressing any topic relevant to international or transcultural communication and media to gmj[at]uni-erfurt.de.

Please check our styleguide D / ENG.

Affiliation

The Global Media Journal - German Edition (GMJ-DE) is part of a network of academic peer-reviewed open-access journals around the world

GMJ Network.

The German Edition is edited by Prof. Dr. Carola Richter and Dr. Christine Horz and hosted at Freie Universität Berlin and the University of Erfurt.

UniErfurtLogo

Logo_Web_RGB

Indexing

The Content of GMJ-DE is indexed by

EBSCO

DOAJ

EuroPub
ErihPlus
  CC-BY-NL-

BY-NL